Chalo! Reisen auf Instagram Chalo! Reisen auf Skype Chalo! Reisen auf FacebookYouTube-Channel von Chalo! Reisen

Happy World Yoga Day

Mit 108 Sonnengrüßen zelebriert

Ich wollte auch an den Feierlichkeiten zum Welt-Yoga-Tag teilnehmen, auch wenn ich im Moment in Indien ein wenig isoliert bin. Also habe ich es getan: 108 Surya Namaskar. Es war schwieriger als erwartet.

Hauptsächlich, weil ich nichts erwartet hatte. Ich ging einfach auf meine Matte und fing an. Aber bald merkte ich, dass 108 Sonnengrüße wirklich sehr viel sind und offensichtlich viel Zeit in Anspruch nehmen. Es war aber eine wirklich gute Übung und ich durchlief viele verschiedene Stadien…. Am Anfang habe ich viel nachgedacht. Hauptsächlich darüber, wie ich diese Praxis verkürzen und einfach aufgeben könnte. Später, nach ungefähr 50 Sonnengrüßen fing mein Körper zu schmerzen an: Meine Knie, wann immer ich den Boden berührte (meine Matte ist wirklich dünn), meine Handgelenke und meine Zehen bekamen Blasen. Aber ich machte weiter. Zu diesem Zeitpunkt war es nur noch pure Entschlossenheit und Präsenz.Ich dachte nicht mehr daran, aufzuhören, eigentlich dachte ich nicht mehr viel, sondern mehr in einer sehr tiefen Meditation. Das Zählen war übrigens auch ein herausfordernder Teil. Ich teilte die Sonnengrüße in Zehnerblöcke ein und wechselte auch zwischen einigen verschiedenen Variationen von Surya Namaskar… Da die linke und rechte Seite bei den klassischen Hatha Yoga Sonnengrüßen als nur einen Gruß zählt, gefiel mir manchmal die kurze Surya Namaskar A aus der Ashtanga Vinyasa Yoga Praxis sehr gut als Abwechslung. Die letzten 8 Runden machte ich den Surya Namaskar B. Und dann war es nur noch Glückseligkeit….
Ich bin sicher, dass ich morgen ziemlichen Muskelkater haben werde.
Ich wünsche Euch allen einen großartigen verbleibenden Welt-Yoga-Tag… lasst uns aus jedem Tag einen Yoga-Tag machen!