Chalo! Reisen auf Instagram Chalo! Reisen auf Skype Chalo! Reisen auf FacebookYouTube-Channel von Chalo! Reisen

Kinder Yoga – 9 Kreative Kinder Yoga Spiel Ideen

Wenn ich im Shri jasnath Ashram in Rajastan bin, unterrichte ich regelmäßig die Dorfkinder im Yoga. Die 8- bis 13-Jährigen besitzen einen ganz anderen, einen alltäglichen, Zugang zum Yoga, da ihre Erziehung von der hinduistischen Religion und Spiritualität geprägt ist. Außerdem besitzen sie, anders als deutsche Jugendliche, ein sehr gutes Körpergefühl – das Rad kann hier fast jedes Kind, die Jungs zeigen mir perfekte Pfauen und Skorpione und die Mädchen balancieren ruhig im Baum.

Kein Problem stellte es da, Mantren zu chanten, den Unterricht mit „Om“ zu beginnen oder gar eine Medition durchzuführen. Nach 10 Stunden Unterricht konnten alle den vollständigen Sonnengruß, zwanzig Asanas und einige einfache Pranayama.

Doch in einem unterscheiden sich die indischen von den deutschen Kinder dann doch nicht: Auch sie lieben Spiele und Kreativität im Unterricht. Zwar nehmen sie auch an einer ganz „normalen“ Yoga Stunde teil, doch mit kreativen Yoga- Spielideen, hatten alle noch mehr Spaß daran.

Im Folgenden stelle ich meine belibtesten Kinder-Yoga Spiele und Ideen vor:

  1. Partner Yoga

Erwachsene vermeiden den direkten Körperkontakt zu Fremden und bevorzugen es, auf ihrer Yoga Matte allein zu sein. Kinder hingegen lieben es im Team zu arbeiten und sind zusätzlich motiviert in die komplizierten Stellungen zukommen. Denn besonders im Partneryoga gibt es größere und kleinere Herausforderungen, die eine gute Koordination und Balance erfordern. Zugleich wird die Teamfähigkeit geschult. Durch den Zug und leichten Druck in den Partnerasanas lernen die Kinder zudem, sich besser im Raum auzurichten.

  1. Yoga Memorie

Da die vielen Asanas einen „Tiernamen“ haben, bietet es sich an, auf die eine Karte das Tier zu malen und auf einer dazugehörigen Karte den Namen des Tiers zu schreiben. Deckt ein Kind zwei Karten mit zusammengehörendem Bild und Namen auf, muss es die Asana vormachen. Ersta dann erhält das Kind den Punkt. Als fortgeschrittene Variante können alle Kinder in die Asana unter Anleitung des Kindes, das die Karten gezogen hat, gehen.

  1. Yoga Koffer

Dieses Spiel eignet sich besonders gut vor dem Beginn größerer Ferien. Den Kindern wird erklärt, dass Yoga immer gut für Körper und Seele ist und das man am besten keine längeren  Pausen – auch nicht im Urlaub – macht, um in Balance und Dehnung zu bleiben. Also sollen sie ihren Koffer mit Yoga Asanas packen, die sie dann mit in die Ferien nehmen sollen. Die Kinder stehen in einem Kreis. Das erste Kind fängt an seinen Koffer mit einer Asana zu packen: „Ich packe meinen Koffer mit einer Schlange.“ Dann macht das Kind die Schlange vor und alle Kinder machen mit. Dann ist das zweite Kind an der Reihe. Es wiederholt die erste Asana und packt eine Zweite dazu, zum Beispiel den Fisch und macht den Fisch vor.

So geht es immer weiter. Wichtig ist, dass sich die Kinder alle Asanas vom Anfang an merken, die Abfolge bestehen bleibt und es keine Wiederholungen gibt. Wenn es nicht zu viele Kinder sind, kann die Runde ruhig mehrmals herum gehen.

  1. Yoga Freeze

Das Lieblingspiel meiner indischen Kinder: Ich spiele Musik (hier in Indien natürlich Bollywood-Musik, aber in eine Yogastunde passen sicherlich auch Mantras und Khirtan) und die Kinder tanzen dazu, bis ich die Musik stoppe. Dann müssen die Kinder schnell in eine Asana gehen. Wer keine macht ist ausgeschieden. Außerdem ist es besonders wichtig, in der Asana-Wahl möglichst kreativ zu sein, denn die Kinder deren Asana sich doppelt, scheiden auch aus. Das Spiel geht so lange, bis nur noch ein Kind übrig ist.

  1. Lach Yoga

20 Kinder aus der ländlichen Rajasthan Region

Wieder eine Sache, die mit Erwachsenen eher schwer ist, Kindern wiederum sehr leicht fällt. Ich mache diese kleine Einheit von circa 5 Minuten immer dann besonders gern, wenn die Kinder unruhig werden. Nach der Lach Yoga Einheit, lass ich sie dann ins Schlafyoga kommen, also in Shavasana.

Hier die Abfolge:

  1. Die Kinder sitzen im Kreis und sollen sich zunächst einfach nur anlächeln, ohne die Zähne zuzeigen und auch ohne ein Geräusch zu machen.
  2. Im zweitem Schritt sollen die Kinder lachen. Aber aufgepasst: Zwar dürfen nun Zähne gezeigt werden, doch das Lachen soll in kompletter Stille passieren. Eine Herausforderung für Kinder, die umso mehr Spaß macht!
  3. Nun, im letzten Schritt darf das Lachen endlich lautstark herausplatzen. Jeder darf Lachen soviel und so laut, wie er will.

Nun kann es passieren, dass die Kinder gar nicht mehr aufhören können. Hier hilft es laut das Om zu chanten, bei dem die Kinder mit einstimmen. (Am Anfang der Sequenz sollte darauf hingewiesen werden)

  1. Yoga Tanz

Hier eine weitere meiner Lieblingsstunden, die man sogar zu mehreren Yogastunden ausbauen kann. Ziel ist es zu einer schönen „ Yoga-Musik“ kreative und harmonische Mandala Tänze zu entwickeln, ähnlich wie beim Wasserballett. Dabei bestehen die einzelnen Elemente aus Yoga-Asanas und sollen kreativ zusammengefügt werden

Die erste Stunde dient der Einführung. Alle Kinder befinden sich in einem Kreis und der Yogalehrer/ die Yogalehrerin selbst, leitet einen Tanz an, indem sie die Asanas vormacht und die Kinder ihr folgen. Das kann einige Male wiederholt werden. Im Anschluss können einzelne Kinder sich freiwillig melden und intuitiv einen eigenen Tanz anleiten.

In den darauffolgenden Stunden, sollen die Kinder kleinere Gruppen (ca. 4 Kinder) bilden und ihre eigene Asana-Choreografie entwickeln. Ein besonders schönes Prjekt wird es dann, wenn diese Tänze später vor den Eltern vorgeführt werden können!

  1. Yoga Tiere

Wie schon erwähnt, sind die meisten Asanas Tieren nach empfunden. Das macht sich für Kinder-Yogastunden besonders gut: Kinder lieben es, Tiere nachzumachen. Die Kinder ziehen nacheinander ein Tierbild, gehen dann in die Stellung und sollen dann lautstark das dazugehörige Tiergeräusch machen. Gern darf sich dazu auch bewegt werden.

  1. Mandala ausmalen

Mandala malen mit mediativer Musik- sofort wurden die aufgekratzen Kinder ruhig

Eine meditative Stunde für Kinder, fern der Asana Praxis. Die Kinder dürfen sich ihr Lieblingsmandala aussuchen und es dann mit bunten Stiften zu ruhiger Musik ausmalen. Bei meinen Kindern wirkt es Wunder: Sofort wird die wilde Rasselbande still und jeder ist bei der kreativen Tätigkeit total konzentriert!

Ältere Kinder können natürlich mit einem Zirkel auch ihr eigenes Mandala erstellen.

  1. Sonnengruß-Song

Kinder lieben es zu Tanzen und singen und haben umso mehr Spaß im Surya Namaskar, wenn dieser auch singend funktioniert. Ich habe hier eine tolles Sonnengruß Lied auf Englisch gefunden. Mit Sicherheit lässt er sich mit etwas Kreativität auch ins deutsche Übersetzen- oder die Kinder lernen eben nebenbei noch Englisch!