Chalo! Reisen auf Instagram Chalo! Reisen auf Skype Chalo! Reisen auf FacebookYouTube-Channel von Chalo! Reisen

  • Mountainbike Rennen und das Führen eines Unternehmens

    – Der Zusammenhang

    Was haben meine Teilnahmen an Mountainbike Rennen und die Führung meines Reiseunternehmens Chalo! Reisen gemeinsam? Nun, viel, so scheint, liest man den Artikel „Mountain biking forces you to step outside your defined comfort zone“.

    Hier berichtet der Journalist Shail D über mich, meine Mountainbike-Leben in Indien und mein Reiseunternehmen in Indien. Scheinbar stehen die Teilnahme an Mountainbike Rennen und die Führung meines Unternehmens in einem größeren Zusammenhang, als ich selber dachte. Es ist in Englisch, aber er lohnt sich dennoch! Viel Spaß beim Leben.

  • Hero MTB Himalaya vs. Sigma Bike Transalp – ein Vergleich

    Nun schon zum dritten Mal habe ich am Etappen-Rennen MTB Himalaya durch den indischen Himalaya teilgenommen. Dieses Mal sogar als Drittplatzierte!

    Auf diesen Blog habe ich von meinen Rennteilnahmen in 2015 und 2016 schon ausführlich berichtet das Rennen auch in diesem Jahr wieder ziemlich ähnlich verlief, sowohl von Seiten des Veranstalters (anspruchsvolle Routen, großartige Landschaften, tolle Camps, gutes Essen, interessante Teilnehmer), als auch von meiner Seite (Spaß am Event, viel Quälerei während der Etappen und letzten Endes erfolgreiche Finisherin eines der härtesten Mountainbike Rennen der Welt).

    Weiterlesen »

  • Tipps für eine angenehme Flugreise

    Ihre Reise nach Indien steht bevor? Von Deutschland nach Indien fliegen Sie je nach Route mindestens 7 Stunden. So eine lange Zeit im Flieger kann ganz schön anstrengend werden. Deshalb haben wir hier ein paar wertvolle Tipps für Sie, damit Ihre Reise mit dem Flugzeug so angenehm wie möglich wird! Weiterlesen »

  • Der Mörder mit den Keksen

    Als ich gerade von der Bank kam, sah ich wenige 100 Meter weiter am Straßenrand ein Auto stehen. Der Kofferraum war weit geöffnet und mit allerlei Gepäck gefüllt. Von der Seite des Autos hing ein auf Hindi beschriebenes Laken. Neugierig ging ich etwas näher an den Wagen heran. Da kam auch schon ein ordentlich gekleideter Mann auf mich zu und erzählte mir, dass er im Rahmen des “ Himachal Pradesh Correction Programs“ als Sträfling eines Gefängnisses in Shimla diese Backwaren hier verkaufe. Die Waren selbst sind ebenfalls von Sträflingen unter dem selben Programm hergestellt worden.

    Weiterlesen »

  • Mountainbiken im Indien vs. Europa -Der Vergleich

    Mit dem Mountainbiken habe ich in Indien begonnen: Der Himalaya mit seinen langen An- und Abstiegen, schlechten Straßen und wunderbaren Bergpfaden bietet einfach die perfekten Voraussetzungen für diesen Sport. Ein Rennrad wäre hier einfach fehl am Platz und so setzte ich mich das erste Mal vor acht Jahren auf ein Mountainbike, um von meiner Wahlheimat Manali eine kleine Ausflugsfahrt in das 22 km entfernte Dorf Naggar zu machen. Die breiten Reifen, die Federung und der weite Lenker waren für mich als Hobby-Radfahrerin ungewohnt. Hinzu kamen die intensiven Steigungen und der indische Straßenverkehr. Doch am Ende des Tages hatte ich nicht nur eine schöne Tour gehabt, sondern auch ein neues Hobby gefunden!

    Weiterlesen »

  • Über Erfolg und Misserfolg am Berg

    Gedanken und Erkenntnisse nach einer (Miss/Ge)lungenen Expedition zum Chandra Bagha 13 in Indien
    Gleich vorne weg: Nein, wir haben den Gipfel des 6264 m hohen C.B. 13 auf unserer elftägigen Expedition nicht erreichen können und mussten sogar einen frühzeitigen Rücktritt antreten. Nicht nur der plötzlich eintretende Schneefall, sondern vor allem die Symptome der Höhenkrankheit und eine Kopfverletzung durch Steinschlag bei einem unserer Teilnehmer waren die Gründe noch vor dem Gipfelcamp schnellstmöglich den Rückzug anzutreten.

    Weiterlesen »

  • Tradition mit Geschichte: Pferderennen in Indien

    Pferderennen haben eine lange Tradition in Indien, die zurückgeht auf das 18. Jahrhundert. Auch heute noch sind Pferderennen und die damit einhergehenden Pferdewetten in Indien sehr beliebt. Immerhin sind Sportwetten auf Pferderennen das einzige Glücksspiel, das in Indien bisher offiziell erlaubt ist.

    Die Geschichte der Pferderennen

    Sowohl die Pferde als auch die Rennen und Pferdewetten kamen mit den Engländern nach Indien. Pferde waren in Indien eine Rarität, erst die Perser brachten schließlich vermehrt Pferde auf indisches Terrain. Die englischen Kolonisatoren brachten schließlich ihre eigenen Pferde mit nach Indien.

    Weiterlesen »

  • Chalo Reisen in den Medien

    Ein schönes Interview in der MAZ zu mir, meinem Leben in Indien und zu Chalo! Reisen.

     

     

  • Yoga für das Herz – durch Rückbeugen, Chanten und Kundalini Yoga den Herzraum öffnen

    Mein Yoga Guru Vishva aus Rishikesh lehrte uns, für unsere Yoga Stunden jeweils ein Thema zu haben. Um dieses Thema rankt sich dann eine ganzheitliche Yoga Stunde bestehend aus Yoga Philosophie, Mantren, Asanas, Pranayama, Meditation und Entspannung.

    Ich mag dieses Konzept einer Yoga Stunde sehr, da dadurch sehr tiefes Einsteigen in eine Thematik gelingen kann und  sogar etwas Yoga Philosophie mit eingebaut wird. Am Ende der Stunde hat man dann eine umfassende Yoga Praxis gehabt und fühlt sich einfach Rund :).

    Für meine Yoga Schüler am Montag habe ich eine Yoga Stunde für das Herz geplant.

    Weiterlesen »

  • Warum das Stretchen für Fahrradsportler so wichtig ist

    Mit einem 24 minütigen Yoga Video „Stretching für Fahrradfahrer“

    Im letzten halben Jahr habe ich nicht nur fleißig auf dem Rad trainiert, sondern mir auch intensiv theoretisches Wissen bezüglich der Trainingslehre etc. angeeignet. Dabei habe ich gelernt, dass neben dem eigentlichen Training auf dem
    Rad und etwas Krafttraining, vor allem regelmäßiges Dehnen und die Erholunsphasen zur Regeneration wichtig sind.

    Weiterlesen »