Chalo! Reisen auf Instagram Chalo! Reisen auf Skype Chalo! Reisen auf FacebookYouTube-Channel von Chalo! Reisen

Human Hope Foundation in Shimla

Ich bin sehr glücklich darüber zu Diwali 2019 eine kleine gemeinnützige Organisation in meiner indischen „Heimatstadt“ Shimla gefunden zu haben.

Die Human Hope Foundation besteht aus dreißig geförderten Schulkindern, sechs Mädchen mit einem Stipendiat, einer Hand voll Freiwilligen, fünf engagierten Lehrerinnen und einem beeindruckenden Gründer.

Vikram Kanwar gründete die kleine NGO in 2014. Ziel der NGO ist es, den Kindern aus den Familien der benachteiligten Gesellschaftsschichten eine gute Bildung zu ermöglichen um Ihre Zukunftschancen für ein besseres leben zu ermöglichen. Die momentan 28 Kinder zwischen 5 und 16 Jahren kommen überwiegend aus Familien, die aus den armen indischen Bundesstaaten Bihar, Uttar Pradesh und Rajasthan zugezogen sind um hier in Shimla einfache Lohnarbeiten zu verrichten.

Täglich von 15:30 bis 18:00 Uhr findet Nachhilfeunterricht für die Kinder statt, damit sie den Anschluss in der Schule nicht verpassen, da ihre Eltern, die nie selbst zur Schule gegangen sind , ihnen weder dabei helfen können, noch die zeit dazu haben oder gar das Geld, um ihnen Nachhilfeunterricht finanzieren zu können.

Gestartet wird mit einer Obstmahlzeit um die lehren Bäuche der Kinder etwas zu füllen. Dann beginnt der Unterricht in Mathematik, Englisch, Hindi, Wissenschaften und Computerwissen.

So oft es geht, gibt es auch am Ende des Unterrichts einen kleinen Snack. “ So sind die Kinder motiviert, auch wirklich hierher zu kommen“, mein Vikram.

Ein weiterer Grund die Kinder in diese sichere Umgebung für die zwei bis drei Stunden am Nachmittag zu holen, ist, sie weg von Gefahren der Straße, wie Drogen, Kinderarbeit etc. zu bekommen.

An den Wochenenden finden immer wieder Workshops statt. Tanz, Musik, Schach und auch ein Kerzen-Workshop haben schon stattgefunden. Einige der Kerzen wurden anschließen von den Freiwilligen vor Diwali an Ständen in Shimla verkauft.

Ich selbst bin auf die NGO durch meinen „Fahrrad“-Freund Gandharav aufmerksam geworden. Er selbst studiert Medizin und führt mit seinen studentischen Kollegen immer wieder Gesundheitschecks der Kinder durch.

Ein weiteres Projekt der Organisation ist es, besonders talentierte Mädchen auf ihren Bildungsweg zu unterstützen.

6 Mädchen erhalten ein jährliches Stipendium, womit ihnen Nachhilfeunterricht, Schuluniform und  Schulmaterial gesponsert wird.

Wie du helfen kannst:

  1. Material und Ausrüstung spenden. Die NGO freut sich über Spiele, Computer, Tische, Bänke, Bücher, Wandtafeln etc.
  2. Kleider für die Kinder
  3. Geld für die Bezahlung der Lehrer und professionelle Kräfte, Verpflegung, Material, Kleidung der Kinder, Feste (gern über mein deutsches Konto, das spart gebühren, Quittungen können ausgestellt werden.
  4. Freiwilligenarbeit: Du reist durch Indien, hast eine besondere Fähigkeit und hast Lust diese für ein paar tage oder Wochen in Shimla mit den Kindern zu teilen. Stelle uns dein Projekt vor und dann versuchen wir es, in unsere Pläne zu integrieren. Wir helfen dir mit einer temporären Unterkunft in Shimla und der Logistik.
  5. Patenschaft für ein Schulmädchen: Übernehmen die Kosten für ein Schuljahr für ein talentiertes Mädchen für 100 € im Jahr. Damit sind die Schulgebühren, Materialkosten, Schuluniform gedeckt. Als Dankeschön erhälst du Briefe und Bilder von deinem Schützling und darfst ihr auch selber gern schreiben.