Chalo! Reisen auf Instagram Chalo! Reisen auf Skype Chalo! Reisen auf FacebookYouTube-Channel von Chalo! Reisen

Wintereinbruch in Manali

Blick aus meinem Fenster

Blick aus meinem Fenster

Alle Jahre wieder schaffe ich es irgendwie den ersten Schnee in Manali mitzubekommen! Anders als im letzten Jahr, hielt sich der Schneefall glücklicherweise in Grenzen, sodass ich nun nicht mit tagelangen Stromausfall und zugefrorenen Leitungen zu kämpfen habe. Doch wenige Stunden reichten aus, um Manali in ein sanften Weiß zu tauchen! Ein heißes Bad in Vaschisht ist nun natürlich besonders angenehm, zumal der Strom momentan kommt und geht.

In der Winterzeit rücken die Menschen dichter zusammen. Tagsüber wird sich auf dem Bazaar getroffen, man wärmt sich in der Sonne und am heißen Chai, während man abends zusammen in dem einzigen Zimmer mit einem Ofen sitzt. Dieser sogenannte Tandoor dient nicht nur zum Heizen, sondern darauf wird auch gleichzeitig gekocht, wie praktisch!

Nun, ich verfüge nicht über einen Tandoor, sondern packe mich in mehrere Decken und viele Kleidungsschichten.

Doch in zwei Tagen heißt es ja erst einmal „auf Wiedersehen Manali“ und da nehmen ich die kalte, aber beschauliche Zeit hier gerne in Kauf.

Das Leben ist hier momentan sehr, sehr ruhig. Ohne Internet, Outdooraktivitäten und Touristen ja auch irgendwie zu verstehen.

Ich verbringe meine Zeit also damit, mich warm zu halten, spazieren zu gehen, zu essen und mit Freunden auf dem Bazaar in der Sonne zu stehen und Chai zu trinken.