Chalo! Reisen auf Instagram Chalo! Reisen auf Skype Chalo! Reisen auf FacebookYouTube-Channel von Chalo! Reisen

180 Tage Aufenthalt in Indien mit Touristen Visum

Nach Nepal ausreisen

Selbst wenn man ein einjähriges, fünfjähriges oder gar zehnjähriges (die glücklichen Amerikaner!)Visum für Indien besitzt, bedeutet das nicht, dass man auch unbegrenzt ununterbrochen in Indien sein darf!

Nach 180 Tagen hat man das Land in der Regel zu verlassen.

Wem es nicht nach hause zieht für einen Deutschlandbesuch, kann einfach in die asiatischen Nachbarstaaten wie Sri Lanka, Thailand oder Nepal für ein paar Tage reisen.

Für diejenigen, die sich in Nordindien aufhalten, bietet sich Indien an. Das geht sowohl über die vier offenen Landesgrenzen mit Zug, Bus und laufend über die Grenze oder auch mit einen Flug nach Kathmandu.

Über die Landesgrenze auszureisen involviert oft Stundenlanges Reisen in einem öffentlichen Bus, billige Unterkünfte an den Grenzen und komplizierte Zeiten für die Grenzüberquerung.

Bequemer, jedoch teurer ist die Einreise per Flugzeug!

Flüge gibt es schon für ca. 130 Euro (Hin- und Rückflug) und die Flugzeit von Delhi beträgt knapp 2 Stunden.

Anflug Nepal

Anflug Nepal

Am kleinen nepalesischen Flughafen angekommen, muss man an einem Automaten seinen Reisepass für das indische Visum einscannen und ein paar Daten ausfüllen, das dauert nicht länger als 5 Minuten. Visa gibt es ab 15 Tage für 25 Dollar bis zu einem halben Jahr (100 Dollar). Wichtig: indische Rupien werden nicht akzeptiert, nur Dollar oder Euro! Auch ein Passfoto benötigt man nicht mehr. Man kann das Visum auch Online beantragen.

An der Passkontrolle bekommt man dann ganz unkompliziert das Visum eingeklebt! Fertig!

Vor allem für diejenigen, die wirklich nur des Visums wegen ausreisen, ist Kathmandu ein tolles Ziel: Viele Sehenswürdigkeiten, nette Menschen und tolles Essen! Perfekt für ein paar Tage Urlaub von Indien!