Chalo! Reisen auf Instagram Chalo! Reisen auf Skype Chalo! Reisen auf FacebookYouTube-Channel von Chalo! Reisen

Chaotisches Indien!!

Ein kleiner Abenteuerbericht zweier Indien Reisender!

Durch Indien zu reisen ist so eine Sache. Sebst wenn man seine Reise bis ins kleinste Detail geplant hat, muss man in Indien darauf eingestellt sein, das der gut ausgearbeitete Reiseplan vielleicht auch einmal nicht so funktioniert, wie man sich das vorher im gut strukturierten und geordneten Deutschland gedacht hat!

Gründe dafür gibt es viele:

Indien ist riesig mit oft schlecht ausgebauten Straßen, unvorhersagbaren Wetterumschwüngen, überalterten Fahrzeugen… Oft werden die langen Reisestrecken von westlichen Touristen unterschätzt: Für die 450 km hoch nach Manali in die Berge, braucht man eben seine 14 Stunden über Nacht und danach auch gut noch einen Tag um sich von dieser Fahrt zu erholen. Ein guter Tip: Weniger ist oft mehr! Klar, man ist nun einmal in Indien und kommt wahrscheinlich nicht so schnell wieder her, also möchte man auch soviel wie möglich von Land und Leuten sehen. Das funktioniert aber meist besser, wenn man den eingeplanten Orten lieber einen Tag länger bleibt, als nur hektisch von einem Bahnhof zum nächsten Bus zu rennen.

 

Doch eine Regel hat sich für mich in Indien bestätigt: auch wenn erst alles schief zu gehen scheint und gar nichts mehr klappt, funktionieren die Dinge dann doch irgendwie in Indien!  Ein guter Freund beschrieb die Situation in einer SMS einmal sehr treffend: „Reisen in Indien Indien ist wir progressive Muskelentspannung, erst ist man völlig gestresst und es klappt nichts und dann plötzlich sitzt man ganz entspannt im Bus und alle Anspannung weicht einer inneren Zufriedenheit“.

 

Ähnlich erging es auch Katja und Eric, die versuchten, nach unserem Yoga Trek einen Flug von Daramshala nach Delhi zu nehmen um dann weiter nach Deutschland zu fliegen. Hier die Email, die mir die beiden nach ihrem Erlebnis geschickt haben:

 

Hi Sarah

 

Ja das mit dem Flug war so ne Sache….

erst hieß es eine Stunde Verspätung,dann

wurde er gecancelled,da die Maschine wegen

Wind nicht landen konnte.

 

Wir haben uns dann entschieden zusammen mit einem holländischen

Ehepaar per Taxi nach Delhi zu fahren, ca. 14.30 gings los

und um 1 Uhr nachts haben wir dann endlich Delhi erreicht, Abflug 3.30h-

also gut in der Zeit….leider hatte unser Fahrer keine Ahnung wie es

zum Airport ging,also Irrfahrt durch Delhi-Stunde um Stunde.

Um 55 min vor Abflug hat er uns dann am Terminal abgesetzt.

Um 50 min vor Abflug waren wir am Schalter,der Flug war schon

„Closed“ und ein sehr gechillter, netter Inder hat uns tatsächlich

noch eingecheckt….. Oh Wunder!!! Wir haben nicht mehr dran geglaubt.

Ob das wohl an Ganesha in Erics Gepäck gelegen hat???!!!

Auch durch die Kontrollen durften wir an der Schlange vorbei,

sodass wir pünktlich zum Borden am Gate waren.

(Wir total erstaunt und happy)

Nun haben wir mit den Jungs gefrühstückt und die neuesten

News ausgetauscht.

 

Lg an Euch alle aus dem frischen Germany

Eric&Katja