Chalo! Reisen auf Instagram Chalo! Reisen auf Skype Chalo! Reisen auf FacebookYouTube-Channel von Chalo! Reisen

Reisenummer: 5
Reise drucken

Kerala- Gewürze, Palmen, Elefanten und Me(h)er..

15 Tage Kultur- und Erlebnisreisen, Yoga und Ayurveda

Reiseverlaufskarte zu Kerala- Gewürze, Palmen, Elefanten und Me(h)er..

Teilnehmerzahl: ab 2 Teilnehmer

Anforderung: 2 von 10

Die Wanderungen sind relativ einfach, mit einigen An- und Abstiegen.

Diese Reise ist perfekt für alle, die intensiv Kerala kennen lernen wollen und ihren Aufenthalt in Indien mit Wandern, Yoga und Ayurveda verbinden möchten um so Kerala aktiv und intensiver zu bereisen. Weiße Sandstrände, kühle Berglandschaften, Palmenwälder, Gewürz- und Teeplantagen, Elefanten und Tiger- Kerala, das als Gottes eigenes Land betitelt wird, hat alles zu bieten!

Tag 1 Ankunft in Kochi

Wir kommen in Kochi am Flughafen an und checken in unserem Hotel in Fort Kochi Hotel ein, um uns ein wenig von der Flugreise zu erholen. Kochi ist an einem natürlichen Hafen an der Malabarküste gelegen. Seit 1340 entwickelte sich die Stadt zum bedeutendsten Hafen an der indischen Westküste für den Gewürzhandel mit China und dem Nahen Osten. 1502 gründeten die Portugiesen ihre erste Handelsniederlassung in der Stadt. Fort Kochi ist sehr portugiesisch geprägt und bietet somit einen sanften Einstieg, um Indien kennenzulernen. Wir nutzen den Tag, um Kochi zu besichtigen und werden die Franziskanerkirche, die älteste von Europäern erbaute Kirche in Indien, besuchen. Hier wurde auch Vasco de Gama beigesetzt. Auf einem Spaziergang können wir den einheimischen Fischern dabei zu sehen, wie sie mit den chinesischen Fischernetzen aus dem 13. Jahrhundert ihre Arbeit verrichten. Wir besuchen den lokalen Fischmarkt und Gewürzfabriken. Danach geht es zum Mattancherry-Palast, der von den Portugiesen erbaut wurde.
Zum Schluss werden wir das jüdische Zentrum besichtigen mit seiner Synagoge. (Übernachtung im Hotel) F/-/-

Tag 2 Kochi nach Munnar 136 km

Von Kochi geht es mit dem Auto für etwa 4 Stunden hoch in die Westghats, auf 2400 m nach Munnar. Munnar ist eine beliebte Bergstation und kilometerweit von Teeplantagen umgeben. Nachmittags werden wir Munnar besichtigen. Unsere Unterkunft verfügt auch über eine Yoga -Terrasse (Übernachtung im Homestay/Hotel) F/-/-

Tag 3 Munnar Wanderung

Heute verbringen wir den Tag mit einer Wanderung durch die Teeplantagen. Am Abend genießen wir ein traditionelles Festmahl auf Bananenblättern. (Übernachtung im Homestay/Hotel) F/-/A

Tag 4 Besuch des Nationalparks 11 km

Wir werden den Eravikulum Nationalpark nahe Munnar am Vormittag besuchen. Und wer weiß, vielleicht erspähen wir ja sogar einen Elefanten oder gar Tiger? Am Nachmittag besichtigen wir das Teemuseum und schauen uns abends eine Karali Vorführung (traditionelle Kampfkunst) an. (Übernachtung im Homestay/Hotel) F/-/-

Tag 5 Munnar nach Kumily 98 km

Es geht von Munnar mit dem Auto für 3 Stunden nach Kumily. Auf dem Weg kommen wir an einem ayurvedischen Garten und einem Aussichtspunkt vorbei. Wir erreichen unser Homestay, das von einer indischen Familie geführt wird. Der Nachmittag steht frei zur Erkundungs- und Shoppingtour durch Kumily. Kumily ist von Gewürzplantagen umgeben und liegt nahe dem Perijar Naturreservats. (Übernachtung im Homestay/Hotel) F/-/-

Tag 6 Perijar Nationalpark Trek

Heute unternehmen wir einen Tagestrek durch das Naturreservat Perijar um Bisons, Wild, Elefanten, und Tiger zu erspähen. (Übernachtung im Homestay/Hotel) F/-/-

Tag 7 Perijar Nationalpark Bootstour

Wir machen eine Bootstour auf dem Perijar See am Morgen und werden abends einen Kochkurs zum Erlernen südindischer Speisen besuchen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung für Massagen, Shopping, Wandern etc. (Übernachtung im Homestay/Hotel)F/-/-

Tag 8 Kumily nach Allapuzha 138 km

Wir besuchen am Morgen eine Gewürzplantage und machen uns am Nachmittag auf die vierstündige Fahrt nach Allapuzha, einer Hafenstadt die an den Backwaters gelegen ist. (Übernachtung im Hotel) F/-/-

Tag 9 Hausbootstour

Heute startet unsere zweitägige Tour mit dem Hausboot durch die Backwaters, ein verzweigtes Wasserstraßennetz im Hinterland der Malabarküste. Es erstreckt sich von Kochi im Norden bis Kollam im Süden auf einer Fläche von insgesamt 1900 km². Die Backwaters umfassen 29 größere Seen und Lagunen, 44 Flüsse sowie insgesamt rund 1500 Kilometer teils natürliche, teils künstlich angelegte Kanäle. (Übernachtung auf dem Hausboot) F/M/A

Tag 10 Hausbootstour

Wir genießen unsere Hausbootstour, besuchen kleine Dörfer und haben auch die Möglichkeit, zu angeln. (Übernachtung auf dem Hausboot) F/M/A

Tag 11 Allapuzha nach Varkala 117 km

Nachdem wir unsere Bootstour beendet haben, machen wir uns auf die dreistündige Fahrt nach Varkala zu unserem Ayurveda Resort am Strand. Am Abend findet unsere erste Yogastunde statt. (Übernachtung im Ayurveda-Resort) F/-/-

Tag 12 Ayurveda Resort

Wir relaxen am Pool oder Strand, haben die Möglichkeit einer Konsultation mit einem ayurvedischen Doktor, genießen eine Ganzkörpermassage und nehmen morgens und abends an den Yoga Stunden teil. (Übernachtung im Ayurveda-Resort) F/-/-

Tag 13 Ayurveda Resort

Der Tag steht zur freien Verfügung, morgens und abends findet Yoga Unterricht statt. (Übernachtung im Ayurveda-Resort) F/-/-

Tag 14 Ayurveda Resort

Der Tag steht zur freien Verfügung, morgens und abends findet Yoga Unterricht statt und wir können eine ayurvedische Massage genießen. (Übernachtung im Ayurveda-Resort) F/-/-

Tag 15 Varkala nach Trivandrum 47 km

Wir fahren nach Trivandrum (1 Stunde) und haben hier die letzte Möglichkeit zum Shoppen, bevor es zum Flughafen und nach Hause geht. F/-/-

inkludierte Leistungen:

  • Transfer zu und von allen Flughäfen
  • 1 x Übernachtung in Kochi im Homestay, 3 x Übernachtung in Munnar im Hotel, 2 x Übernachtung in Thekkadey im Homestay, 1 x Übernachtung in Allepey, 2 x Übernachtung im Hausboot, 4 x Übernachtung in Varkala im Ayurveda Resort
  • Innova A/C Auto von Kochi bis Varkala mit Englisch sprechendem Fahrer
  • 2 x Vollverpflegung auf dem Hausboot, ansonsten Frühstück
  •  Im Ayurveda-Resort eine ayurvedische Konsultation, 2 x Ganzkörpermassage, 8 x Yogaeinheiten
  • 1 x Kockurs
  • 1 x Trek in Munnar
  • 2 x Periyar Reservat Eintritt mit je einer Bootstour und einer geführten Wanderung
  • Teemuseum Eintritt
  • eine Karali Vorführung
  • Eintritt Eravikulam Nationalpark

nicht inkludierte Leistungen:

  • Deutschsprachige Begleitung gegen Aufpreis möglich!
  • Visum
  • Internationaler Flug
  • nicht erwähnte Mahlzeiten

Diese Reise ist als Privatreise zu individuellen Terminen und abgeändert möglich!

ab 2 Teilnehmern ab 1249 Euro pro Person

ab 4 Teilnehmern ab 1099 Euro pro Person

400 Euro Einzelzimmerzuschlag

Zur Region

In Kerala leben viele Christen, sodass man nicht nur auf Hindu-Tempel und Moscheen trifft, sondern auch viele Kirchen besichtigen kann. In so manchen Orten fühlt man sich fast wie in Südeuropa, da sich viele Portugiesen in der Kolonialzeit hier ansiedelten und Handel betrieben.

Von November bis März ist es angenehm warm und man braucht nur leichte Kleidung. An den meisten Stränden Keralas kann man in normaler Badebekleidung schwimmen. An Stränden etwas außerhalb ist es ratsam, sich ein T-Shirt über zu ziehen. Besonders Frauen ziehen oft unliebsame Blicke der Einheimischen und indischen Touristen auf sich, da es für Frauen in Indien nicht üblich ist, zu viel Haut zu zeigen.

Klima

Ab März steigen die Temperaturen an und es wird humid, sodass man viel schwitzt und auf seinen Kreislauf Acht geben sollte. Von Juni bis Ende September ist die Regenzeit und viele saisonale Unterkünfte und Restaurants haben geschlossen. Es regnet in dieser Zeit recht heftig.

Gefahren

Besonders in den Reisfeldern ist auf Giftschlangen aufzupassen und sie sollten nicht mit losem Schuhwerk betreten werden.

Unterkünfte

Unsere Unterkünfte während der Touren sind landestypische und einfache Pensionen, Homestays oder Hotels mit Klimaanlage in 2 bis 3 Sterne Kategorien. Sie sind sauber, in ruhiger Lage gelegen, meist mit Balkon.