Chalo! Reisen auf Instagram Chalo! Reisen auf Skype Chalo! Reisen auf FacebookYouTube-Channel von Chalo! Reisen

Reisenummer: 67
Reise drucken

Kerala Budget Reise

10 Tage Indien für Studenten, Kultur- und Erlebnisreisen

Reiseverlaufskarte zu Kerala Budget Reise

Teilnehmerzahl: ab 1 Person

Anforderung: 2 von 10

Lust auf kleine sportliche Aktivitäten und Neugier auf eine andere Kultur sollten vorhanden sein

Eine Erlebnisreise zu den schönsten Orten Keralas mit vielen aktiven Elementen. Wir machen eine Fahrradtour zum Strand außerhalb Cochins, wohnen in einem Farmhaus in den Backwaters, wo wir eine Kanu Tour unternehmen, wandern durch die Teeplantagen Munnars, nehmen an einem keralischen Kochkurs teil, besuchen Gewürzplantagen und Naturreservate und, und, und…

Ganz authentisch in einer kleinen Gruppe begeben wir uns auf eine unvergessliche Reise! Yogastunden inklusive!!!

Tag 1 Ankunft in Cochin und Sightseeing, Hotel check in

Heute werden wir uns in Cochin treffen. Je nachdem wie du ankommst, werde ich dich vom Zug, Bus oder Flughafen abholen. Nachdem wir in unserer Unterkunft eingecheckt haben, zeige ich dir Cochin mit seinen Kirchen, Gewürzmärkten und chinesischen Fischernetzen. (Übernachtung im Hotel) F/-/-

Tag 2 Fahrradtour zum Strand, Übernachtung im Hotel in Cochin

Heute machen wir uns auf eine 50 km lange Fahrradtour zum Strand außerhalb Cochins. Dafür werden wir auch die Fähre benutzen. Während  der Fahrradtour passieren wir kleine Dörfer. Am Abend können wir uns eine traditionelle Khatakhali Vorführung (keralisches Theater und Tanz ) anschauen. (Übernachtung im Hotel) F/-/-

Tag 3 Hausboots -Tour mit Übernachtung in den Backwaters in einem Farm Haus

Heute machen wir uns auf die einstündige Fahrt in die Backwaters. Die Backwaters sind ein riesiges Kanalsystem, mit vielen kleinen Inseln, Dörfern, Reisfeldern und Palmen. Hier werden wir in einem kleinen Farmhaus wohnen und werden von den Gastwirten mit einheimischen Köstlichkeiten verwöhnt. Wir werden eine Hausbootstour unternehmen, kleinere Spaziergänge oder können fischen. (Übernachtung im Farmhaus oder auf dem Hausboot) (F/M/A)

Tag 4 Fahrt nach Munnar, Sightseeing in Munnar

Am Morgen werden wir von unserem privatem Auto abgeholt und machen uns auf die vierstündige Fahrt hoch nach Munnar in die Western Ghats. Am Nachmittag besichtigen wir Munnar, besuchen das interessante Teemuseum sowie den einheimischen Markt. Hier gibt es die besten Parotha (keralisches Brot) und fritierte Bananen. (Übernachtung im Hotel) F/-/A

Tag 5 Wanderung in Munnar

Heute geht es ab in den Tee! Wir werden eine schöne Wanderung durch die grünen Teeplantagen unternehmen und können Frauen dabei beobachten, wie sie die grünen Teeblätter pflücken. Am Abend können wir un seine Show zur keralischen Kampfkunst anschauen. (Übernachtung im Hotel) F/M/A

Tag 6 Fahrt nach Thekkadey und Kochkurs in Thekkadey

Weiter geht es nach Thekkadey. Thekkadey liegt etwa 4 Stunden von Munnar entfernt und allein die Fahrt durch Teeplantagen und Kardamomfelder ist einzigartig! In Thekkadey wohnen wir in einem Homestay einer sehr netten Familie. Den Nachmittag nutzen wir um den Ort zu erkunden. Am Abend nehmen wir an einem  Kochkurs teil. Hier lernen wir die Geheimnisse der keralischen Küche, während wir mit einer einheimischen Familie verschiedenste Speisen zubereiten! (Übernachtung im Homestay) F/-/A

Tag 7 Wanderung im Naturreservat Thekkadey

Thekkadey ist berühmt für sein Naturreservat. Hier gibt es sogar Elefanten und Tiger! Wenn wir Glück haben, werden wir auf unserer Tageswanderung das eine oder andere Tier zu Gesicht bekommen! (Übernachtung im Homestay) F/M/-

Tag 8 Besuch der Gewürzplantagen und Fahrt zum Mararikulum Beach

Bevor wir Thekkadey verlassen, besuchen wir noch eine Gewürzplantage. Hier gibst es alles, über Pfeffer, Kaffee, Chili und vielen exotischen Früchten, bis hin zu Vanille-Schoten, Nelken und Kardamon!

Dann geht es zu einem der schönsten Strände Keralas! Übernachten werden wir in einer gemütlichen Unterkunft eines Fischers und seiner Familie. (Übernachtung im Homestay) F/-/-

Tag 9 Strandtag Mararikulum

Heute genießen wir einfach nur den Strand. Wir können Yoga machen und den Fischern beim Fischen zusehen! (Übernachtung in Pension) -/-/-

Tag 10 Fahrt Cochin Flughafen

Wir fahren zum Flughafen in Cochin.

Inkludierte Leistungen

  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • kompletter Transport im Auto mit englischsprachigem Fahrer
  • Fahrrad Tour Cochin
  • Wanderung Munnar
  • Gewürzplantagen Besuch
  • Kochkurs
  • Trek und Eintritt Naturreservat Thekkadey
  • Sightseeingtour Cochin und Munnar mit Eintrittsgeldern
  • Öko Hausboots- Tour mit Übernachtung und Mahlzeiten (Mittag, Abendbrot Frühstück) in den Backwaters

nicht inkludierte Leistungen

  • nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke (F: Frühstück, M:Mittagessen, Abendessen)
  • zusätzliche Aktivitäten (z. B. Khatakali, keralische Kampfkunst Vorführung)
  • Flug
  • Visum
  • Trinkgelder
  • deutschsprachige Reisebegleitung gegen Aufpreis buchbar

 

Diese reise ist ganjährig möglich, jedoch in der Monsunzeit (Juni bis September) nicht empfehlenswert. Bitte Anfrage stellen

Zur Region

In Kerala leben viele Christen, sodass man nicht nur auf Hindu-Tempel und Moscheen trifft, sondern auch viele Kirchen besichtigen kann. In so manchen Orten fühlt man sich fast wie in Südeuropa, da sich viele Portugiesen in der Kolonialzeit hier ansiedelten und Handel betrieben.

Von November bis März ist es angenehm warm und man braucht nur leichte Kleidung. An den meisten Stränden Keralas kann man in normaler Badebekleidung schwimmen. An Stränden etwas außerhalb ist es ratsam, sich ein T-Shirt über zu ziehen. Besonders Frauen ziehen oft unliebsame Blicke der Einheimischen und indischen Touristen auf sich, da es für Frauen in Indien nicht üblich ist, zu viel Haut zu zeigen.

Klima

Ab März steigen die Temperaturen an und es wird humid, sodass man viel schwitzt und auf seinen Kreislauf Acht geben sollte. Von Juni bis Ende September ist die Regenzeit und viele saisonale Unterkünfte und Restaurants haben geschlossen. Es regnet in dieser Zeit recht heftig.

Gefahren

Besonders in den Reisfeldern ist auf Giftschlangen aufzupassen und sie sollten nicht mit losem Schuhwerk betreten werden.

Unterkünfte

Unsere Unterkünfte während der Touren sind landestypische und einfache Pensionen, Homestays oder Hotels mit Klimaanlage in 2 bis 3 Sterne Kategorien. Sie sind sauber, in ruhiger Lage gelegen, meist mit Balkon.