Chalo! Reisen auf Instagram Chalo! Reisen auf Skype Chalo! Reisen auf FacebookYouTube-Channel von Chalo! Reisen

  • Safron Lassi- Ein Nachtisch, bei dem sich das Normale in eine Köstlichkeit verwandelt

    Leckere Safran Lassi

    Wir kennen Lassis, na klar: Das indische Jogurtgetränk hat sich in Deutschland ja mittlerweile zu einem beliebten Trend-Getränk entwickelt. Gerade im Sommer tut der kühlende Yogurt gemixt mit frischen Früchten wie Mango, Banane oder Papaya richtig gut.

    Weiterlesen »

  • Meine Oma macht jetzt Yoga

    Yoga für Senioren

    Meine Mama macht Yoga schon solange ich denken kann. Als ich 14 Jahre alt war, hat sie mich dann einmal zu einem Yoga-Wochenende mitgenommen. Da hatte ich Yoga noch nicht wirklich verstanden. Aber Spaß machte es mir allemal. Ich mochte es, verrückte Dinge mit meinem Körper zu machen, liebte den Kopfstand und die schöne Atmosphäre. Als es bei den Stunden jedoch zu Atemübungen, Meditation  und Entspannung kam, wusste ich immer gar nicht, was gerade passierte. Plötzlich saßen alle einfach nur da und taten scheinbar für eine ganze Ewigkeit lang nichts.

    Mittlerweile bin ich 27 Jahre, lebe in Indien, habe eine regelmäßige Yogapraxis, bin mehrfach ausgebildete Yoga Lehrerin, liebe Pranayama und verstehe Meditation sehr wohl.

    Weiterlesen »

  • Bücherliste für die Indienreise

    Bücher Indien

    Vor meinem ersten großen Indienaufenthalt hatte ich großen Respekt und das Gefühl, mich auf die fremde Kultur gut vorbereiten zu müssen um in Indien zurechtzukommen.

    Schon allein durch die täglichen Medien hört und liest man ja eh schon einiges. Oft verliert man sich beim Surfen durch das Internet oder schnappt einfach etwas auf, von jemandem der schon einmal in Indien war, aus einem kleinen Zeitungsartikel oder man gewinnt durch die farben- und  musikfrohen Bollywoodfilme einen kleinen Eindruck.

    Weiterlesen »

  • Rekha und Rishi

    Eine Liebe, die die ungeschriebenen Gesetze des Kastensystems trotzt

    indisches Kastensystem

    Rekha und Rishi scheinen ein ganz normales indisches Pärchen, in einem ganz normalen indischen zuhause in Jodhpur zu sein.

    Als wir von Rishi mit der Auto-Rikschah von unserem Hotel abgeholt werden, um an einem Kochkurs mit seiner Frau Rekha teilzunehmen, lernen wir einen freundlichen Rikschafahrer kennen, mit passablen Englisch.

    Weiterlesen »

  • Wenn Träume wahr werden

    Dieses Weihnachten habe ich meinen Großeltern einen Indien-Kalender mit Fotos meiner Reisen geschenkt. Zu jedem Foto werden sie im Laufe des Jahres jeden Monat eine Geschichte bekommen.

    Diese Geschichten möchte ich auch gern mit euch teilen.

    Und hier ist auch schon die erste Geschichte zum Januar- Kalenderblatt:

    Hanuman Tibba

    Es ist 6:30 Uhr. Wir befinden uns etwa hundert Meter vor dem Gipfel. Ab jetzt wird es richtig steil, ca 75% Steigung. Doch der Schnee ist so früh am Morgen noch gut gefroren, sodass sich unsere Steigeisen mühelos in den harten Schnee bohren und wir uns gut nach oben abdrücken können. Wir setzen, wie auf einer Leiter, einen Schritt über den anderen. Alle paar Schritte nehmen wir eine längere Atempause. Auf ungefähr 5900 Meter ist die Luft dünn und wir kommen leicht außer Atem. Da wir aneinander geseilt sind, ist es gar nicht so einfach einen gemeinsamen Rhythmus aus Pause und Laufen zu finden. Doch wir sind ein eingespieltes Team und kommen ganz gut vorwärts. Wir, das sind Jogi, David und ich. Ich bin in der Mitte, Jogi vorne und David bildet den Abschluss. Ich bin die Unerfahrenste von uns und ganz froh, in der sicheren Mitte zu sein. Seit 3:30 Uhr nachts sind wir unterwegs.

    Hanuman Tibba

    Weiterlesen »

  • Kurkuma-Gemüse-Curry- Ein delikates Gericht mit kurioser Zutat

    Im hinduistischen Rajasthan gibt es kein Weihnachten. Doch würde das Weihnachtsfest begangen werden, würde man in dem Wüstenstaat zu diesem besonderen Anlass sicherlich das königliche Gericht „Haldi Subzi“ servieren. Das vegetarische Gericht ist eine wunderbare Kombination aus besten Zutaten und kann auch hier in Deutschland als vegetarische Alternative zum Weihnachtsmahl serviert werden. Etwas Besonderes ist es allemal, denn Hauptzutat ist frischer Kurkuma!

    Weiterlesen »

  • Das Chalo!Reisen Jahr 2016

    Bara Banghal trek

    Auch das Jahr 2016 ist von interessanten Reisen, wundervollen Begegnungen und vielen Höhepunkten geprägt worden.

    indien

    Dabei führten uns unsere Reisen einmal quer durch Indien- vom südlichsten Staat Kerala, über Karnataka und Mumbai weiter durch Rajasthan nach Rishikesh und bis zum äußersten Norden in die Hochgebirgsebene Ladakhs. Ob zu Fuß, mit dem Rad oder auf der Matte- ganz getreu unseres Mottos, waren die „Chalo!“- Reisen ein interessanter Mix aus vielfältigen Aktivitäten und Erlebnissen.

    Weiterlesen »

  • Mit unserem Fahrer unterwegs durch Rajasthan

    Eine Rajasthan-Rundreise mit eigenem Fahrer

    Kundan, unser freundlicher Fahrer

    Kundan, unser freundlicher Fahrer

    Es ist August. Trotz Monsunzeit ist es heiß. Hier mitten im nirgendwo in der Wüste Tharr zwischen Jaisalmer und Jodhpur in Rajasthan. Doch von den 35°C  bekommen wir in unserem Innova Toyota  nichts mit. Gemütlichen sitzen wir im Fahrzeug, lassen die Wüstenlandschaft an uns vorbei ziehen und lauschen dabei Kundans Geschichten von indischen Pilgern, Tempeln und Königen. Denn soeben sind wir durch den kleinen Pilgerort Ramdevra gefahren und Kundan hat uns zu diesem Ort viel zuerzählen.

    Weiterlesen »

  • Bargeldlos in Indien

    Indische Rupie

    Zwei Wochen ist es nun hier, seitdem die alten 500 und 1000 Rupien Scheine in Indien ihren Wert verloren haben und die neuen 500 und 2000 Rupien Scheine eingeführt wurden. Erst gestern bin ich von meiner zehntägigen Reise in Malaysia wieder nach Delhi zurück gekehrt und ein wenig hatte ich gehofft, dass sich in dieser Zeit die Geld-Situation in Indien  beruhigen würde und ich wieder problemlos am Bankautomaten neues Geld abheben und meine alten Noten umtauschen könnte.

    Weiterlesen »

  • 500 und 1000 Rupien Geldscheine ueber Nacht wertlos

    News, News, News

    Indische Rupie

    Gestern waren das noch umgerechnet 50 Euro, heute halte ich wertloses Papier in den Haenden

    Indien im Kampf gegen Terrorismus, Schwarzgeld und Korruption

    Gestern Abend bin ich mit dem Nachtbus von Manali nach Delhi gefahren. Als der Bus zum Abendbrot unterwegs hielt, schaltete ich mein Handy an und mein Facebook ueberschlug sich foermlich als sich ein Post nach dem naechsten von meinen Indischen Facebook-Freunden aufbaute! Riesige Neuigkeiten: Denn gerade, am Abend des 8. Novembers 2016 kuendigt der geliebte Premierminister Modi weitreichende Massnahmen an, um der Korruption, dem Terrorismus und dem Schwarzgeldmarkt kraeftig entegenzuwirken. In wenigen Stunden um Mitternacht zum 9. November 2016 sind die gaengigen 500 Rs und 1000 Rs Noten ungueltig und nicht mehr wert als einfaches Papier.

    Weiterlesen »