Chalo! Reisen auf Instagram Chalo! Reisen auf Skype Chalo! Reisen auf FacebookYouTube-Channel von Chalo! Reisen

Thai Yoga Massage- Sie ist indischer als der Name vermuten lässt

Sie ist bekannt als Thai Yoga Massage, Traditionelle Thai Massage oder auch als “ Yoga für Faule“. Gemeint  ist eine mehr als 2500 Jahre alte Massage-Heilkunst, die auf Ayurvedische Heilmethoden, und Yogische Dehn- und Streckelemente beruht.

Trotz des Namens stammt die Thai Yoga Massage ursprünglich aus Indien und wurde von dem Zeitgenossen Buddhas Jivaka Komarabhacca im 5. Jahrhundert vor Christus in Nordindien entwickelt. Später wurde die Heilkunst von Mönchen nach Thailand gebracht. Noch heute wird der Arzt Jivaka Komarabhaccha vor jeder Thaimassage in einem kleinen Gebet als der Vater der Medizin verehrt.

Die Thai Yoga Massage beruht auf das ayurvedische System von Energielinien, den sogenannten Nadis, deren Energiepunkte (die Maramapunkte) durch Accupressur aktiviert werden, sodass die Energie wieder frei fließen kann und Spannungen verschwinden.

Die Akkupressurtechniken während der Massage werden mit passiven Yogahaltungen, Pranayama, Reiki, Meditation und rhytmischen Massagetechniken unter Benutzung von Händen, Füßen, Ellenbogen, Knien und Druck mit dem eigenem Körpergewicht kombiniert.

Der sogenannte „Geber“ drehnt, streckt und massiert den „Empfänger“ einmal von Kopf bis Fuß, wobei der Empfänger völlig passiv ist. Der Geber hingegen zeigt vollen Körpereinsatz und begibt sich selbst in Yogahaltungen und nutzt den Atem um gewisse Techniken auszuführen.

Eine komplette Thai Massage dauert 1 1/2 bis 2 Stunden und besteht aus ca 70 einzelnen Behandlungstechniken.

Nach der Behandlung fühlt sich der Empfänger nicht nur energetisierter, sondern auch entspannter und schmerzfreier.

Ich selbst wurde in einem privatem Thai Massage Kurs in Dharamshala von meinem Lehrer Ram in die Kunst der Thai Yoga Massage eingewiesen und war über die Komplexität der Massage erstaunt. Der Geber benötigt während der Massage ein klares Bewusstsein  und teilt selbstlos seine Energie mit dem Empfänger. Er selbst begibt sich in gewisse Yogahaltungen und nutzt seinen Atem während der Massage.

Thai Yoga Massage ist ein Fließen. Nicht nur ein fließen der Enegrie durch die Energielinien des Körpers des Empfängers, während die Energiepunkte aktiviert werden, sondern auch ein fließen in der Bewegung der Massagetechniken. Nie geht der Kontakt zum Empfänger verloren, während sich der Geber in einem gleichmäßigen Fluss durch den ganzen Körper des Empfänger arbeitet.

Ich freue mich darauf meine neu gelernten Fähigkeiten schon bald an Freiwillige Empfänger zu üben und zu festigen.

Wer selbst Interesse an einer Ausbildung in der Thai Yoga Massage hat, dem kann ich Ram als Lehrer wärmstens empfehlen. Er selbst hat die Thai Yoga Massage vor 12 Jahren von seinem nepalischen Lehrer über Jahre gelehrt bekommen und hat zusätzliche Ausbildungen in Thailand erhalten. Sein Yoga-Hintergrund und seine Kenntnisse in Ayurveda und Meditation machen ihn zu einem authentischen Lehrer. Seit vielen Jahren gibt er Thai Yoga Massage Kurse auf der ganzen Welt.

Gemeinsam mit Ram organisiere ich eine zweiwöchige Yogareise mit einer Thai-Yoga- Massageausbildung in Dharamshala in Kombination mit Yoga- und Meditationsunterricht. Hier geht es zur Reise.

Mehr zu Ram, seinem Yogazentrum und Ausbildungen gibt es hier.